FANDOM


Die Burgvogtin von Caed Nua war die ursprüngliche Architektin eben dieser Burg. Sie wurde vom Graf von Yenwald mit der Erbauung beauftragt. Mit der Zeit baute sie eine spezielle Bindung mit der Anlage auf, sodass sie nach Vollendung der Arbeiten nicht wieder in ihre einsame Behausung zurückkehren wollte. Sie flehte den Grafen an, sie bei sich aufzunehmen, was er auch tat. Kurz vor ihrem Tod flehte sie den Grafen erneut an, etwas zu unternehmen, damit sie ihre Verbindung zur Burg nicht aufgeben müsse. Also wirkte er ihre Seele als letzte Gunst in den Adra-Thron, den man aus den Ruinen barg, über denen Caed Nua errichtet wurde. Dieser Thron steht nun in der Herrenhalle der Burg.